Facebook Pixel

Geschmortes Kaninchenvoressen an Dijonsenfsauce



Schmoren: 50 Minuten

Für 4 Personen 

Zutaten:


  • 1 Stk ganzes Kaninchen à ca. 1.5kg, in gleichmässige Stücke geschnitten
  • 3 Stk Karotten, geschnitten
  • 1 Stk kleine Stange Stange Lauch, fein geschnitten
  • 4 grosse Kartoffeln geviertelt
  • 1 kleine Sellerie Stk Knolle Sellerie knolle, in Würfel geschnitten
  • 2 Stk Zwiebeln 1 geviertelt,
  • 1 gehackt )ganz und gehackt
  • 2 Stk Knoblauchzehen
  • 3 dl Rotwein
  • 2 EL Bratbutter
  • 3 EL Grobkörniger Senf
  • ½ EL Tomatenmark
  • 1 Prise Pfeffer und, Salz
  • 5 dl Bratensauce
  • 1Stk Lorbeerblatt
  • 2 Stk Nelken
  • 2 EL Creme fraîiche
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung:


1. Die Kaninchenstücke vorher mit kaltem Wasser abspülen um mögliche Knochensplitter zu entfernen.

2. Bratbutter in einer Pfanne erhitzen, Ddas Kaninchenfleisch in einer Pfanne mit Bratbutter gutbeidseitig scharf bei hoher Hitze anbrate n bis es eine goldbraune Farbe hat. , danach mMit etwas Pfeffer und Salz würzen und von der Hitze nehmen.

3. 1 Zwiebeln fein hacken und in einer Pfanne andünsten. Danach 1 geviertelte Zwiebel, Lauch, Sellerie, die Karotten und wenig Tomatenmark. Das Tomatenpurée dazu und kurz mit dünsten., mit Rotwein ablöschen.

4. Das Ganze wird mit etwas Rotwein abgelöscht.

5. Grobkörnigen Senf, das Lorbeerblätter und die Nelken dazugeben, mit der Bratensauce auffüllen und bei mittlerer Hitze ca. 25-30 Minuten köcheln lassen. um dem Gericht die nötige Würze zu geben.

6. Auffüllen mit etwas Bratensauce und ca. 25 Minuten- 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

7. Die Kaninchenstücke beigeben dazugeben und das Ganze alles zusammen für etwa 20weitere 20 Minuten leicht schmoren.

8. Zum Schluss kann das Gericht noch mit etwas Creme fraîiche verfeinert werden. 


Beilagen:


Dazu passen Salzkartoffeln

Copyright © 2022 meat4you. Alle Rechte vorbehalten.